KuLaP soll Artenvielfalt stärken

Antragsfrist läuft bis 22. Februar

Landau. Bis 22. Februar können Landwirte beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Landau a.d.Isar für eine Vielzahl besonders umweltschonender freiwilliger Bewirtschaftungsverfahren staatliche Mittel beantragen. Für eine Neubeantragung stehen nahezu alle KuLaP-Maßnahmen mit Ausnahme von B35-Winterbegrünung mit Zwischenfrüchten zur Verfügung. Zur Stärkung der Artenvielfalt – für 2019 wurde das Jahr der Biodiversität ausgelobt – gibt es mit den Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen attraktive Angebote: Erhalt artenreicher Grünlandbestände, Extensive Grünlandnutzung an Wa...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Dingolfing-Landau