KJR sucht neuen Geschäftsführer

Die bisherige Amtsinhaberin Maria Kunschert hat gekündigt und eine neue Stelle angenommen

Landau/Dingolfing. Der Kreisjugendring (KJR) Dingolfing-Landau hat im Moment keinen Geschäftsführer. Das hat KJR-Vorsitzender und Kreisrat Michael Trapp am Montag im Jugendhilfeausschuss am Rande mitgeteilt, als es um den Kreisjugendring ging. Bis ein neuer Geschäftsführer gefunden ist, übernimmt Trapp kommissarisch die Aufgabe. Die bisherige Geschäftsführerin Maria Kunschert hat gekündigt und ist Ende September ausgeschieden, um eine Stelle als Lehrerin an der Fachakademie für Sozialpädagogik des Bildungszentrums des Kuratoriums Wohnen im Alter (KWA) in Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) anz...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Dingolfing-Landau