Früher wurde sie gegessen

Heute gilt die Frühjahrslorchel als Giftpilz

Landau/Dingolfing. Nicht nur im Herbst, sondern auch im Frühling wachsen Pilze. Die giftige Frühjahrslorchel mit dem wissenschaftlichen Namen "Gyromitra esculenta" ist einer davon. Zeitgleich mit den essbaren Morchel-Arten werden die Frühjahrslorcheln in den nächsten Tagen aus dem Boden sprießen. Man kann sie im Nadelwald aber auch auf Rindenmulch im Hausgarten finden. Der Pilz hat eine außergewöhnliche Form. Die Hutoberfläche weist zahlreiche tiefe Furchen und Windungen auf, die eher an ein Gehirn als an einen Pilz erinnern. Durch die Form des Hutes ist die Lorchel auch gut von den Morcheln z...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Dingolfing-Landau