Frühlingsgefühle zum Jahresende

Am 30. und 31. Dezember kletterte die Temperatur auf bis zu 13,6 Grad – Viel Regen bestimmte den Dezember

Altötting. Das Jahr 2021 ging mit einem zu warmen und nassen Dezember zu Ende. Zu Beginn des Monats zog das Sturmtief "Daniel" über Deutschland hinweg. Nachfolgend bestimmten in der ersten Dekade weitere Tiefdruckgebiete und kältere Luft das Wetter. Zwischen die Regentrofen mischten sich auch zeitweise Schneeflocken. Vor allem am 8. Dezember wurde Schneefall verzeichnet. Im Verlauf des zweiten Monatsdrittels stellte sich Hochdruckeinfluss ein, und das Wetter beruhigte sich. Die Sonne hatte es allerdings sehr schwer, oft hielten sich bei wenig Wind Nebel- oder Wolkenfelder. Vereinzelt fiel etwa...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Altötting