Mayer fordert Lärmschutz an der A94

Brief an Verkehrsminister Wissing – FDP-Abgeordnete kritisiert CSU-Kollegen

Altötting/Mühldorf. Der Verkehrslärm durch die A94 erregt weiter die Gemüter – jene der Bürger entlang der Autobahn zuvorderst, aber auch politischen Zündstoff zwischen Opposition und Bundesregierung, in diesem Fall zwischen CSU und FDP, birgt das Thema. MdB Stephan Mayer (CSU) fordert in einem Schreiben an den neuen Verkehrsminister Volker Wissing (FDP), dass weitere Lärmschutzmaßnahmen für die Anwohner der A 94 im Bereich zwischen Heldenstein und Pastetten schon bald in Angriff genommen werden sollten. Er hatte vom früheren Verkehrsminister, seinem Parteifreund Andreas Scheuer, die Zu...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.