"Alles in allem, sauschwierig"

Dezember sollte umsatzstarker Monat in der Gastronomie sein – mit 2G läuft alles auf Sparflamme

Altötting/Mehring. Im Sommer ist die Frage, ob Wirtshaus und Biergarten für Gäste geöffnet werden, oft abhängig von einem Blick auf den Wetterbericht. In diesem von der Pandemie bestimmten Winter hingegen gibt ein Blick auf die 7-Tage-Inzidenz die Antwort. Befindet sie sich fünf Tage lang unter 1000, dürfen Gastronomen und die Vertreter der Hotelbranche unter 2G-Auflage ihre Türen für Gäste öffnen. Sperrstunde ist um 22 Uhr. Altötting hält sich, zuletzt mit sinkender Inzidenz, seit Einführung der neuen Beschränkungen unter der 1000er Marke. Im Gegensatz zum Nachbarlandkreis Mühldorf am Inn dur...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.