Erst Lollitest – dann Unterricht

So läuft die Probennahme bei Grund- und Förderschülern – Angebot für Kitas

Altötting. Stichtag für die Einführung war Montag, 20. September, die Übergangszeit läuft bis zum heutigen Freitag, 24. September, doch Aufschub gibt es bei Bedarf auch noch bis nächste Woche: Die Rede ist von den Lollitests an den Grund- und Förderschulen, um etwaige Infektionen mit dem Sars-CoV-2-Virus bei den Kindern zu entdecken. Im Landkreis geht es voran, sagt Schulamtsdirektorin Hildegard Hajek-Spielvogel auf Nachfrage. Diese neue Methode gilt als weniger aufwändig als die "Nasenbohrertests", weniger unangenehm, leicht zu handhaben und sehr sicher. Das Kind lutscht je 30 Sekunden an zwe...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.