Guter Abschluss trotz Lockdown

18 junge Friseurinnen freigesprochen

Altötting/Mühldorf. Bei einer kleinen, aber feierlichen Freisprechungsfeier im Wirtschafts-Service-Zentrum in Töging erhielten 18 Friseurinnen ihre Gesellinnenbriefe. Nach der Begrüßung gratulierte Obermeisterin Helga Wimmer den neuen Gesellinnen zur bestandenen Prüfung. Zugleich lobte sie das Durchhaltevermögen und die Lernbereitschaft der ehemaligen Azubis, die wegen extremer Einschränkungen durch Corona mit Geschäftsschließungen oder Online-Beschulung während des Lockdowns eine bis jetzt nie dagewesene Ausbildungszeit durchstehen mussten. "Mit dem Abschluss habt ihr nun wahrlich einen Grund...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.