Wenn Müll und Möbel in den Wald wandern

Die Kehrseite des guten Wetters – In den Wäldern und auf den Wiesen landet gerade jede Menge Unrat

Altötting. Frühling, die ersten Sonnentage liegen hinter dem Landkreis, und alles beginnt zu blühen, viele Menschen zieht es hinaus in die Natur. Die Kehrseite dessen, lässt sich gerade in den Wäldern, auf den Feldern und an den Straßenrändern beobachten. Die Heimatzeitung haben in den vergangenen Tagen zahlreiche Fotos von Müll in der Natur erreicht. Weggeworfene Hundekottüten, die Reste eines Fastfood-Restaurant-Besuchs samt angebissenem Burger, dazu Flaschen, Tüten und Aluschalen an einem Waldweg. Müll dort ablagern, wo er nicht hingehört, das ist seit jeher ein Problem, sagt Tanja Meilner,...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.