Pilgern und sich mit der Heimat beschäftigen

Jugendfußwallfahrt 2021: Anderes Konzept, gleiche Werte – Hoffnung, dass 2022 wieder alles normal ist

Altötting. "Getrennt unterwegs – vereint in Maria": Unter diesem Motto steht die Jugendfußwallfahrt 2021, die entscheidend von der Pandemie bestimmt ist. Seit 1946 machen sich jedes Jahr tausende vorwiegend junge Leute von Passau oder Osterhofen aus auf den Weg, um die Basilika St. Anna in Altötting zu erreichen. Aufgrund der Ausnahmesituation fiel die Wallfahrt letztes Jahr allerdings zum ersten Mal in ihrer Geschichte aus. Damit sich dies nicht wiederholt, wurde dieses Jahr ein neues Konzept entwickelt, Verbundenheit auch ohne die klassische Wallfahrt zu schaffen. So gibt es heuer, al...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.