Vom Benz über Opel und VW zum Spider

Eine wechselvolle Leidenschaft: Robert Weigl und seine Oldtimer

Unterneukirchen. Robert Weigl fährt auf alles ab, das fährt: Er verkaufte und reparierte Fahrräder, betreute seine beiden Kinder bei Slalomkart-Rennen in ganz Deutschland, fuhr mit seiner Frau Anneluise leidenschaftlich gerne Motorrad und seit mittlerweile mehr als einem Vierteljahrhundert treiben den 70-Jährigen rollende Schätze an und um. In den über 25 Jahren mit seinen Raritäten nannte der gelernte Schmied außergewöhnliche Oldtimer sein Eigen. Und er ist auch Hauptorganisator des Oldtimer-Treffens in Gasteig, des Cabrio-Treffens bei der Brauereigaststätte Leidmann und Initiator des Oldtime...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.