Ein einziger Schuss macht ihn berühmt

50 Jahre Tor des Monats: Feichtner mit Down-Syndrom in TV-Dokumentation zu sehen

Feichten. Michael Freudlsperger ist 22 Jahre alt, ein fröhlicher junger Mann und für jeden Spaß zu haben. Er wurde mit dem Down-Syndrom geboren. "Er ist gewollt, geliebt und hat seinen Weg bisher bestens gemeistert. Er war das erste Integrationskind im Kindergarten Sonnenschein", berichten die Eltern Hans und Resi Freudlsperger. Dazu kommt: "Seit er das ‚Tor des Monats‘ am 22. März 2015 in der Münchner Allianzarena geschossen hat, ist er der Star der kleinen Gemeinde Feichten", so Altbürgermeister Hans Aicher stolz. Das Medienecho damals war groß, erinnert er sich. Im Rahmen eine...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.