Landratsamt meldet – kurzzeitig – weniger Fälle

InnKlinikum nach wie vor stark ausgelastet – Derzeit 206 Infizierte im Landkreis

Altötting. Eine erfreuliche Nachricht gab es am Dienstagvormittag: Am Montag wurden nur vier neue Corona-Fälle registriert: zwei Burghauser (33 und 83 Jahre alt), ein Garchinger (64) und ein Töginger (25). Allerdings steuerte das Landratsamt gestern Abend nach und informierte, dass über den Tag 21 weitere Fälle eingegangen sind, die noch nicht im Detail erfasst wurden. Damit liegen 3468 bestätigte Covid-Fälle vor. 206 sind aktuell infiziert und 3118 sind bislang wieder genesen, 144 Personen sind gestorben. Nach wie vor sind auch die Belegungszahlen im InnKlinikum hoch. 60 Patienten werden gera...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.