Zusammenhalt in schwierigen Zeiten

Die Notbetreuung an Schulen und Kitas fördert ein enges Miteinander

Burghausen/Reischach. Trotz der Herausforderungen, die Kristina Hartwimmer derzeit meistern muss, gerät sie regelrecht ins Schwärmen, wenn sie über ihre Arbeit im Wöhler-Kinderhaus spricht: "Viele Kinder genießen die Ruhe, die sie in den kleinen Gruppen haben", beobachtet die Leiterin der Burghauser Kindertagesstätte. Seit dem erneuten Lockdown im Dezember 2020 haben Kindergärten und Schulen wieder geschlossen. Die Einrichtungen bieten aber alle eine Notbetreuung an. Sie ist für Kinder gedacht, deren Eltern berufstätig sind beziehungsweise die keine Verwandten vor Ort haben, die sich um sie kü...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.