Die Impfanmeldung soll erleichtert werden

Tobias Zech schreibt Brief an Minister

Garching/Berlin. Bundestagsabgeordneter Tobias Zech (CSU, Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales) hat es am eigenen Leib erfahren. Er wollte sich, seine beiden Eltern, 78 und 72 Jahre alt, sowie zwei Bekannte seiner Eltern für das Impfen registrieren. "Aber ich bin gescheitert", erzählt er. Die Vorgabe ist, dass jeder, der geimpft werden will, eine eigene E-Mail-Adresse haben muss, mit der er sich in einem Portal registrieren kann. Doch vor allem viele ältere Bürger – speziell sie sind aufgerufen, sich anzumelden – haben das nicht. Die Online-Anmeldung stellt für sie of...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.