"Verschonen Sie uns mit solchem Unfug"

Im Rahmen der Nachtragshaushalts-Debatte kam es im Kreistag zu einer hitzigen Aussprache über AfD-Anträge

Altötting. Die Mitglieder des Kreistags haben in ihrer jüngsten Sitzung den Nachtragshaushalt gegen die Stimmen der zwei anwesenden AfD-Kreisräte verabschiedet. Deren Anträge und Wortbeiträge sorgten darüber hinaus für großen und kontroversen Diskussionsstoff (siehe auch unten stehender Kommentar und Bericht auf Seite 20). Wie schon im Kreisausschuss betonte Landrat Erwin Schneider, dass der Nachtragsetat nicht so schlecht ausschaue wie befürchtet. Dies liege insbesondere daran, dass der Bund im Sozialbereich mehr Mittel zur Verfügung stelle. Das führe dazu, dass weniger Geld aus den Rücklagen...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.