Wenn der Mensch nicht so wäre, wie er ist

Alto Hien schafft sich malend eine bessere Welt – Der Kulturpreisträger des Landkreises ist ein Suchender mit Botschaft

Perach. Achtsam schiebt Alto Hien den weißen Baumwollstoff zur Seite, beugt sich leicht nach vorne, um durchzutauchen und geht ins sonnengeflutete Atelier voraus. Der Blick fällt auf den farbig gesprenkelten Holzboden, gleitet über kleine Studien auf der Staffelei, streift Federn, Steine, Farbtuben und bleibt an der gegenüberliegenden Wand hängen. Das neueste Bild des 79-Jährigen ist im Werden: Ein leichter Luftzug umspielt den weich fallenden Vorhang, eröffnet Sicht auf den Horizont, überwölbt das tiefgründig dunkle Wasser. Wochen-, meist monatelang macht sich der Träger des Altöttinger Kultu...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.