Nach der Kohle fehlt das Wasser

Start der Aktivkohlefilteranlage in Kastl verzögert sich

Neuötting/Kastl. Der Termin, an dem die Aktivkohlefilteranlage, die die Firma InfraServ Gendorf für Dyneon im Kastler Forst baut, ans Netz geht, verschiebt sich immer weiter nach hinten. Im April hatte es noch geheißen, Ende Juni ist es so weit. Ende Juni hatte Anja Ströhlein, Pressesprecherin des 3M-Konzerns, zu dem Dyneon gehört, von Mittel Juli gesprochen. Damals war es zur Verzögerung gekommen, da eine Aktivkohlelieferung aufgrund des coronabedingten Shutdowns Verspätung hatte. Auch Druckstoßbehälter wurden damals später geliefert als geplant. Nun ist Mitte August, ein Monat nach dem neu a...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.