Ein Eldorado für Muscheln

Was da so kreucht und fleucht: Das Unterwasserleben im Marktler Badesee

Marktl. Der Marktler Badesee, ein lichtdurchfluteter Flachwassersee, bietet beste Wohnhabitate für heimische Muschelarten. Der Emmertinger Biologe Günter Geiß berichtet: Im seichten sowie im tieferen Wasser im kiesig-sandigen Boden ist die Malermuschel antreffen, wo sie mit ihrem fleischigen Fuß den Boden durchpflügt und dabei meterlange Spuren hinterlässt. Die Schalen der bis zu zehn Zentimeter großen Muschel verwendeten früher die Maler als Anrührschälchen für Wasserfarben. In den tieferen Zonen, wo der kiesige Boden vom schlammigen Untergrund abgelöst wird, lebt die große Teichmuschel, auch...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Altötting