Ein Tropfen auf den heißen Stein

Mundschutz-Mangel: Kinderarzt Grombach hat eine kreative Idee und bindet Suibamoond ein

Neuötting. Mundschutzmasken waren bis Mitte der Woche ein begehrtes Gut bei den Ärzten, dem Kranken- und Pflegepersonal in der Region. Dann endlich kam die lang ersehnte Lieferung am Landratsamt Altötting an. Nun ist die Lage gesichert. Fürs Erste. Für eine Woche, genau genommen für einen Tag, reichte der Mundschutz in der Kinderarztpraxis von Dr. Jens Grombach in Neuötting Anfang der Woche beispielsweise noch. Um mit den Restbeständen so sparsam wie möglich umzugehen, nutzten er und seine Mitarbeiter die verbleibenden Masken ohnehin schon eine ganze Woche lang statt einen Tag, wie es empfohle...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Altötting