Geburten derzeit nur in Altötting

Mühldorfer Entbindungsstation geschlossen, weil zu viele Hebammen krank sind – Mehrbelastung für Kreisklinik

Altötting/Mühldorf. Es ist keine Folge der Klinikfusion, und auch Corona dürfte nicht seine Hand im Spiel haben; dennoch werden Geburten seit Dienstag nur noch in der Altöttinger Kreisklinik durchgeführt. Das bestätigte Landrat Erwin Schneider beim Diskurs am Sonntag in Höresham (siehe Bericht unten). Die Geburtshilfe im Mühldorfer Krankenhaus sei bis auf weiteres geschlossen. Der Grund: In Mühldorf sind mehrere Hebammen krankgemeldet. Ein normaler Betrieb kann deshalb nicht mehr gewährleistet werden. "Wir helfen derzeit aus", erklärte Schneider. Ein dauerhafter Zustand soll das jedoch nicht b...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.