Ampfingerin im Bundestag

Sandra Bubendorfer-Licht (FDP) rückt für Jimmy Schulz nach

Ampfing. Bei der Bundestagswahl hat es nicht geklappt. Die Ampfingerin Sandra Bubendorfer-Licht war als Bundestagskandidatin der FDP auf Listenplatz 13 angetreten sowie als Direktkandidatin für ihren Wahlkreis Altötting-Mühldorf. Engagiert hatte sie mit zahlreichen Infoständen Wahlkampf betrieben. Nun kommt die 50-Jährige doch zum Zug. Auch wenn der Grund ein trauriger ist. Der Bundestagsabgeordnete Jimmy Schulz (FDP) ist am 25. November nach langer, schwerer Krankheit mit 51 Jahren in München verstorben. Bubendorfer-Licht nimmt nun seinen Platz im Bundestag ein. Die Ampfingerin erklärte am 9...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.