"Flugwunder" Mauersegler

Untere Naturschutzbehörde gibt Tipps zum Artenschutz

Altötting. Noch gibt es Mauersegler im Landkreis Altötting, wie eine erste Kartierung von Brutplätzen in den Städten Altötting und Burghausen zeigt, die im Rahmen des Projekts "Noch pfeifen es die Spatzen von den Dächern – unsere Gebäudebrüter" von der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Altötting durchgeführt wurde. Insbesondere in den größeren Städten nimmt die Zahl jedoch seit Jahren ab, sodass dieser rasante Flieger inzwischen auf der roten Liste als "gefährdet" eingestuft wird, informiert die Untere Naturschutzbehörde. Mauersegler gelten als Vielflieger, denn sie überwintern ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.