"Altötting freut sich auf Dr. Klaus Metzl"

Der 54-Jährige wird zum 1. September 2020 Stadtpfarrer, Wallfahrtsrektor und Administrator

Altötting. Eine nicht nur für Kirchenkreise bedeutungsvolle Personalie ist am Mittwoch bekannt gegeben worden: Zum 1. September 2020 wird es an der Spitze der Altöttinger Stadtpfarrei St. Philippus und Jakobus und der Administration der Heiligen Kapelle einen Wechsel geben. Prälat Günther Mandl (73) geht in den Ruhestand, Nachfolger wird der amtierende Generalvikar der Diözese Passau Dr. Klaus Metzl (54), der Stadt und Landkreis Altötting aus seiner Kaplanszeit von 1993 bis 1996 noch bestens kennt. Auch das Amt des Wallfahrtsrektors wird er übernehmen. Wie die Pressestelle der Diözese am Mittw...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Altötting