Sozialarbeit an Schulen wird auf neue Beine gestellt

Grund: Geänderte Finanzierung – Drei weitere halbe Stellen

Altötting. Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) hat sich auch im Landkreis Altötting zu einer wichtigen Schnittstelle zwischen Schule und Jugendhilfe entwickelt. An neun Mittelschulen und sieben Grundschulen sowie an der Berufs- und der Pestalozzischule wird das Angebot mittlerweile gemacht. Und in der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses des Kreistags wurden aus Altötting und Töging wieder Anträge gestellt und auch einstimmig genehmigt – allerdings unter veränderten Vorzeichen. Stv. Landrat Stefan Jetz erklärte in seiner Funktion als Sitzungsleiter, der Freistaat habe im Doppelha...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Landkreis Altötting