Was macht der ICE am Bahnhof Mühldorf?

Nagelneuer Hochgeschwindigkeitszug sorgte gestern für Verwunderung

Mühldorf. Nicht wenige Kunden der Südostbayernbahn (SOB) haben sich am gestrigen Mittwoch am Bahnhof Mühldorf verwundert die Augen gerieben. Neben den gewohnt roten Zügen der SOB stand dort ein weiß-roter ICE der neuesten Baureihe 4 auf einem der Gleise. Triebwagen, Bordrestaurant und 1.-Klasse-Wagen inklusive. Nur an der Spitze des neuesten Hochgeschwindigkeitszugs der Bahn AG hing eine alte Diesellok. Wer angesichts des ungewohnten Anblicks indes bereits dachte, der ICE sei ein erstes Vorzeichen der sich langsam anbahnenden Elektrifizierung der Strecke München-Mühldorf, den muss ein Sprecher...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.