"Von wegen down!" im Bundestag

Selbsthilfegruppe machte sich ein Bild von Pränataldiagnose-Debatte

Garching/Berlin. Zehn Vertreter der Selbsthilfegruppe "Von wegen down!" sind am Donnerstag nach Berlin gefahren, um der Orientierungsdebatte des Bundestags zum Thema pränatalen Bluttest beizuwohnen. Anlass für die Debatte war die Frage, ob die Krankenkassen die Kosten für den pränatalen Bluttest übernehmen sollen. In den Augen der Selbsthilfegruppe gehe es jedoch um mehr, weil im Hintergrund die Frage stehe, "ob Kinder mit dem Down-Syndrom in unserer Gesellschaft in Zukunft noch willkommen sein werden", so Sprecherin Rosalia Mittermeier. Mit ihrer Präsenz im Plenarsaal des Bundestages habe die...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.