Brand in Werkstatt – 100 000 Euro Schaden

Polizei geht nicht von Brandstiftung aus

Burgkirchen. Ein Brand in einer Werkstatthalle hat am späten Dienstagabend die Einsatzkräfte in Gendorf in Atem gehalten. Polizeiangaben zufolge wurde der Schwelbrand gegen 22.15 Uhr gemeldet. Zwar waren die Burgkirchner und Kastler Feuerwehren schnell vor Ort und hatten auch die Situation rasch unter Kontrolle, dennoch ist der Schaden nach einer ersten Einschätzung der Polizei mit rund 100000 Euro beträchtlich. Verletzt wurde niemand. Zur Brandursache haben routinemäßig die Brandfahnder der Kriminalpolizei Mühldorf Ermittlungen aufgenommen. Zwar könnten derzeit noch keine genauen Angaben gema...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.