NACHTRAGS-ETAT

Weil Grundstückskäufe in Millionenhöhe durch den bisherigen Kreishaushalt nicht abgedeckt waren, hat die Verwaltung einen Nachtrag erarbeitet, der nun einstimmig von den Mitgliedern des Kreistags abgesegnet worden ist. Die Grundstücke werden benötigt für den Neubau einer beruflichen Oberschule (FOS/BOS) sowie für die Erweiterung des Landratsamtes. Für den Erwerb werden im Haushalt 3,3 Millionen Euro bzw. 2,21 Millionen Euro eingestellt. Ein weiterer Grund für den Nachtragshaushalt liegt darin begründet, dass sich die Baupreise erhöht haben. Bei den Ausschreibungen für Sanierungen von Kreisstra...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.