SV Erlbach setzt sich auf Kleinfeld durch

Bayernliga-Aufsteiger gewinnt Abel-Cup nach 2:1-Finalsieg über Engelsberg – Peterskirchen Vierter

Tüßling. Ein tolles Turnier, jede Menge Spaß und Tore – und ein verdienter Sieger: So hat sich am Samstag der 11. Abel-Cup in Tüßling vor guter Kulisse präsentiert, wobei insgesamt 2000 Euro Preisgeld ausgeschüttet wurden. Den Siegeranteil in Höhe von 750 Euro schnappte sich der Fußball-Bayernligist SV Erlbach, der sich allerdings im Finale gegen Kreisliga-Neuling TuS Engelsberg (2:1) keinesfalls leicht tat. "Die Engelsberger haben da schon teilweise auf Augenhöhe mitgespielt", freute sich Arnold Pichl aus dem Organisationsteam über ein spannendes Endspiel. Und der Vizemeister der Kreis...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.