SG verliert nach großem Kampf

0:1 beim SV Ostermünchen –"Voll auf Angriff" am Samstag – Maier vergibt vom Punkt

Ostermünchen. Die SG Schönau hat am Dienstag das Hinspiel der Fußball-Kreisliga-Relegation beim SV Ostermünchen 0:1 verloren. Der SVO war wie die SG Schönau in der Kreisliga 2 ebenfalls Zweiter der Kreisliga 1 geworden. Trotz eines über weite Strecken überlegen geführten Spiels der Königsseer wollte der Thomas-Meissner-Truppe kein Treffer gelangen. Die Gäste vergaben sogar vom Punkt. Schönau kam vor 426 Zuschauern (darunter eine große Delegation des TSV Peterskirchen, der als Kreisliga-2-Meister schon "oben" ist) zunächst überhaupt nicht ins Spiel, denn die Gastgeber zündeten von Beginn an ein...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.