Faustkampf als Dosenöffner

Trostberg Chiefs holen sich mit 12:4-Schützenfest gegen Selb 1b Selbstvertrauen für die Abstiegsrunde

Trostberg. Dafür, dass es nur noch um die "Goldene Ananas" ging, war es ein regelrechtes Eishockeyfest, das die 300 Zuschauer am Sonntagabend im Rainer-Roßmanith-Stadion erlebten. Die Trostberg Chiefs krönten die herausragende Vorrunde in der Landesliga mit dem ersten zweistelligen Saisonsieg. Das 12:4 (0:1, 6:2, 6:1) gegen den VER Selb 1b war ein echter Mutmacher und Motivationsschub für die am kommenden Freitag beginnende Abstiegsrunde. In dieser muss der TSV nun um den Klassenerhalt kämpfen, nachdem man die Meisterrunde als Tabellensechster denkbar knapp verpasst hat. Die Chiefs liegen mit ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.