U20-Skibergsteigerinnen stark

Stefan Knopf bei Weltcup in Andorra mit Skibruch auf den hinteren Rängen

Andorra. Strahlender Sonnenschein und perfekter Schnee sorgten für Top-Bedingungen bei den beiden ISMF-Weltcup-Rennen der Skibergsteiger im Individual und im Vertical in Andorra. Das Skimo-Team Germany war mit sechs Athleten und Athletinnen am Start. Die deutschen Senioren hatten mit einigen Problemen zu kämpfen. Die Herren hatten beim Individual insgesamt 1920 Höhenmeter zu überwinden mit sechs Anstiegen, fünf Abfahrten und zwei Tragepassagen. Schnellster war der Italiener Michele Boscacci in 1:49:49 Stunden. Stefan Knopf vom DAV Berchtesgaden kam als 42. mit 17:45 Minuten Rückstand ins Ziel...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.