Silberne Tage für Anna Ostlender

DEC-Athletin holt bei 2. Junioren-Weltcup in Inzell dreimal Platz 2 – Starke Ergebnisse des heimischen Nachwuchs

Inzell. Auch der 2. Junioren-Weltcup der Eisschnellläufer in der Inzeller Max-Aicher-Arena ist sowohl sportlich als auch organisatorisch erfolgreich verlaufen. Wie bereits vor einer Woche sorgte aus heimischer Sicht Anna Ostlender für die herausragenden Ergebnisse. Sie kam über 500 und 1000 Meter sowie im Team-Pursuit jeweils auf den 2. Platz. Vor allem über die 500 Meter überzeugte die 19-Jährige. 38,93 Sekunden standen schließlich auf der Anzeigetafel – damit war sie so schnell wie noch nie unterwegs. "Die 38 habe ich erwartet, es ist ja schon vergangene Woche sehr knapp gewesen. Es w...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.