EM als letzte WM-Chance

Biathlet Kühn möchte über Umweg Polen nach Slowenien – Rang 18 in Antholz

Tüßling. In Pokljuka ermitteln vom 10. bis 21. Februar die Biathleten ihre Weltmeister. Die Titelkämpfe in Slowenien sind auch das große Ziel von Johannes Kühn, aber der Tüßlinger muss einen Umweg über Polen nehmen, wo die EM ausgetragen wird. In Duszniki-Zdroj (Niederschlesien) stehen ein Einzel über 20km (heute), ein 10-km-Sprint (Freitag), eine Verfolgung über 12,5km (Samstag) und am Sonntag die Staffeln im Mixed und Single Mixed auf dem Programm – es ist die letzte Möglichkeit, doch noch das WM-Ticket zu lösen. Dieses hat Kühn zuletzt beim Weltcup in Antholz (Italien) erneut verfehl...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.