Antonia Kerner überzeugt am Krautkaser-Hang

Drei internationale FIS-Rennen am Jenner

Schönau am Königssee. Nachdem der Krautkaser-Hang am Jenner seit längerem bestens präpariert ist, fanden zuletzt gleich drei alpine FIS-Rennen der Damen statt. Zuletzt starteten die Mädels in zwei FIS-Riesenslaloms, zudem stand ein Slalom auf dem Programm. Die lange verletzte Technikspezialistin Antonia Kermer vom SK Berchtesgaden überzeugte in beiden Riesenslaloms mit Platz 3 und jeweils knappem Zeitrückstand. Im Slalom war sie nicht am Start.Großes Pech für Katharina Huber Pech hatte Katharina Huber vom SK Berchtesgaden, die nach dem ersten Riesenslalom-Durchgang (Rang 5) zum Angriff auf die...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.