Freude über "ein wunderschönes Stechen"

Hervorragende Beteiligung beim Springturnier auf Gut Ising – Unwetter zieht vorbei – Turnierleiter Beilmaier sehr zufrieden

Chieming. Der Pferdesport in der Region kommt allmählich auf Touren. Auch die zweite Turnierwoche auf Gut Ising wurde wieder zu einem großen Ereignis für die Aktiven. Im Vergleich zur Vorwoche hatte man sich sogar noch von 1000 auf 1300 Starts gesteigert. Dabei verlief der abschließende Große Preis ebenfalls gut. "Wir hatten den extra um eine halbe Stunde vorverlegt, weil ein Unwetter angekündigt war. Aber an uns ist es vorbeigezogen", zeigt sich Turnierleiter Sepp Beilmaier erleichtert. Denn während das Unwetter den Ort Chieming voll erwischte, blieb das Gut Ising verschont – auch nach...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.