Zurück auf der Strecke

Philipp Öttl wieder im Renntraining

Ainring. Nach fast drei Monaten Pause kehrte Philipp Öttl zu seinem ersten Training auf die Rennstrecke zurück. Seit dem Auftakt zur Supersport-Weltmeisterschaft Anfang März in Australien waren wegen der Corona-Krise kein Strecken-Training mehr möglich. Jetzt konnte er vom 22. bis 24. Mai drei Tage mit seiner Kawasaki ZX6R in Spielberg trainieren. Bis dahin hat sich der 24-jährige Ainringer mit Mountainbike, Rennrad, Motocross und Krafttraining fit gehalten. An allen drei Tagen waren die Bedingungen sehr gut. Bei meist sonnigem Wetter stiegen die Temperaturen am zweiten Tag sogar auf 25 Grad. ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.