"Leo" Fiebich bleibt in Wasserburg

Wasserburg. Dem Management der Basketballabteilung des TSV Wasserburg ist ein Coup gelungen: Die vor knapp einem Monat an 21. Stelle von den Los Angeles Sparks gepickte Leonie Fiebich geht in der Innstadt in ihre dritte Saison. Vor etwa zwei Monaten wurde die Saison der 1. Bundesliga abrupt beendet. Genau da war Fiebich von ihrer Verletzung zurück, hatte ein Wahnsinns-Spiel (23 Punkte bei 72 Prozent Trefferquote in 19 Minuten) gemacht. Umso größer ist die Freude, dass sie sich entschlossen hat, noch ein Jahr beim TSV zu bleiben. "Unsere Saisonplanung ist in vollem Gange. Dass ,Leo‘ sich...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.