Erstklassiges Turnier – nur am Ende war’s zu nass

Abbruch des Großen Preises – Insgesamt über 10 000 Zuschauer auf Gut Ising – Gute Dressur-Besetzung als "Ritterschlag"

Chieming. Nur das Ende war etwas zu nass: Das Chiemsee-Pferdefestival auf Gut Ising wurde wieder zu einem großen Erfolg für den Veranstalter. Lediglich beim abschließenden Großen Preis der Julius-Bär-Bank wurde der Regen zu stark, so dass der Wettbewerb abgebrochen werden musste. Das tat jedoch der guten Stimmung bei Aktiven und Organisatoren keinen Abbruch. Zumal gleich acht der 22 Pferdesportler, die das Springen schon absolviert hatten, fehlerfrei blieben und damit gemeinsam als Sieger gewertet wurden. Daher wurde für diese acht Sportler der Großteil des ansehnlichen Preisgeldes gleichmäßig...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.