Chiemgau-Cup geht zum Wendelstein und nach Eppenstatt

Magdalena Siegmund gewinnt in Holzwies Einspänner-Klasse, Stefan Blösl ist nach engem Finale bei Zweispännern vorn

Holzwies. Beim Finale des Chiemgau-Cups für ein- und zweispännige Kutschen in Holzwies (zwischen Unterneukirchen und Kastl) haben sich Magdalena Siegmund von den Pferdefreunden am Wendelstein und Stefan Blösl vom Reit- und Fahrverein Gut Eppenstatt die Siegertrophäen gesichert. Nachdem das Teilnehmerfeld bereits in Pertenstein und Bad Feilnbach in beiden Kategorien jeweils drei Prüfungen abgelegt hatte, musste auch beim Finale das Zusammenspiel zwischen Mensch, Pferd und Ausrüstung perfekt sein. Die Prüfungen bestanden aus Dressur (Fahrerwettbewerb) sowie Geschicklichkeitsfahren mit und ohne G...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatsport Traunstein