Ärger über Gawliks Sperre

Matchstrafe in Bayreuth: Waldkirchner Verteidiger wird zum Start in die Meisterrunde fehlen

Bayreuth/Waldkirchen. Mit einer Niederlage beim EHC Bayreuth "die Tigers" ist am Sonntag die Hauptrunde in der Eishockey-Landesliga 1 für den ESV Waldkirchen zu Ende gegangen. Die "Crocodiles" verloren das Auswärtsspiel vor knapp 200 Zuschauern mit 2:4 (0:3, 0:0, 2:1). Stärker als die für die Tabelle bedeutungslose Niederlage schmerzt die Matchstrafe gegen Andreas Gawlik, der deshalb mindestens ein Spiel der Meisterrunde verpasst. Der Hauptrundenabschluss lief für die Waldkirchner anders als erwartet und erhofft. Wie berichtet, wurde das Heimspiel gegen Freising am Freitag kurzfristig abgesagt...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.