100 Prozent Einsatz, 100 Prozent Leidenschaft

Johannes Viehbeck, der Trainer des Landesligisten SSV Eggenfelden, beschäftigt sich jeden Tag mit Fußball – und seinem Team

Johannes, Du warst mal ein halbwegs passabler Fußballer? Johannes Viehbeck: Das müssen andere beurteilen, mich haben Verletzungen leider immer wieder zurückgeworfen. Und das hat möglicherweise eine Profi-Karriere verhindert? Viehbeck: Das glaube ich zwar nicht, aber ich war in der Jugend zwei-, dreimal beim Probetraining bei 1860. Wie kam‘s? Viehbeck: Alles begann bei uns im Dorf, in Ottering, ich war fußballverrückt, für mich gab‘s nur Fußball. Wenn ich ins Dorf geradelt bin, war der Ball immer hinten drauf. Mein Vater war gefühlt jeden Tag mit mir auf dem Fußballplatz. Aber Löw...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.