Kein Schreiben vom Amt, keine Punkte für Töging

Maier: "Wettbewerbsverzerrung hoch 10"

Töging/Eggenfelden. Der FC Töging überwintert in der Fußball-Landesliga Südost auf dem letzten Platz, die Chance auf drei mögliche Zähler hat den Innstädtern jedoch quasi das Gesundheitsamt Altötting vorenthalten. Sagt jedenfalls Tögings Sportlicher Leiter Klaus Maier, weil die Partie zwischen Holzkirchen und Töging im Nachhinein mit 2:0 für den Verein aus dem Landkreis Miesbach gewertet wurde, da der FC Töging wegen etlicher Corona-Fälle nicht antrat. Allerdings sahen sich weder das Gesundheitsamt Altötting noch der Amtsarzt nach den Worten von Maier in der Lage, dem Verein zu dokumentieren, ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.