SCHEßLS GROßE 5

1 Optimale Spielvorbereitung beginnt am Abend davor mit einem kohlenhydratreichen Abendessen und ausreichend Schlaf. Kohlenhydrate sind die Hauptenergiequelle eines Fußballers und werden als Glykogen in Muskel und Leber gespeichert. Die Glykogenspeicher können während eines Spiels um 75 Prozent entleert werden; wenn man das Spiel schon mit halb-vollem Tank startet, spielt man weit unter seinem Potenzial. 2 Letzte große Mahlzeit drei bis vier Stunden vor Anpfiff – am besten leicht verdaulich und kohlenhydratreich. Klassisches Beispiel: Pasta mit fettarmer Sauce. 3 Nach dem Spiel ist vor ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.