Corona-Fälle stoppen den TV Dingolfing

Volleyballerinnen in der 2. Bundesliga kurz vor Saisonende betroffen – Ein Punkt bei der Sachsen-Tour am Wochenende

Dingolfing. Knapp acht Monate wurde akribisch nach den Hygiene-Konzepten der Volleyball-Bundesliga und des Vereins gearbeitet, nur wenige Tage vor dem vermeintlichen Saisonende am Samstag hat es den TV Dingolfing in der 2.Volleyball-Bundesliga der Damen nun erwischt: Einige Spielerinnen wurden positiv auf Corona getestet, die Mannschaft mit Trainer- und Betreuerstab befindet sich ab sofort in häuslicher Quarantäne. Den infizierten Spielerinnen geht es gut, sie haben – wenn überhaupt – nur leichte Symptome. "Dabei wurde noch vergangene Woche gleich viermal getestet, am Dienstag mi...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.