Far West trabt in Deutschland allen davon

Pferd aus dem Rottal auf dem Treppchen ganz oben – Trainer Josef Franzl feiert den 12. Sieg

Johanniskirchen. Auch die Rennsaison auf den Trabrennbahnen in Straubing und München-Daglfing ist zu Ende – und die Rottaler Pferde und Fahrer haben 2020 viel erreicht. Für Furore sorgte Far West: Der Wallach aus dem Johanniskirchener Besitz von Fritz Reber und Hans Werner hat geschafft, wovon im Trabrennsport alle träumen, er hat in Deutschland die meisten Siege 2020 erzielt. Nach dem Treffer am letzten Straubinger PMU-Renntag war es klar: "Das ist Deutschlands siegreichstes Pferd", sagte sein Trainer Josef Franzl, der freudestrahlend zur Siegerehrung vorfuhr. Der Fünfjährige hatte zuv...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.