In Überzahl dreht Erlbach auf

3:0 bei Flutlichtpremiere gegen Hauzenberg – Heute Abend geht’s gegen Traunstein weiter

Erlbach. Von den äußeren Bedingungen her hätte man sich am Freitagabend beim SV Erlbach einen anderen Rahmen für das erste Spiel der Landesliga Südost unter der neuen Flutlichtanlage gewünscht. Doch nasskaltes Herbstwetter und die Einschränkungen durch die Covid-19-Auflagen sorgten für einen etwas getrübten Auftakt ins Fußballjahr 2020. Rundum zufrieden waren die Verantwortlichen dagegen mit der Leistung des Teams beim 3:0-Sieg über Sturm Hauzenberg. Die Niederbayern gastierten erstmals im Holzland. Das Team von Spielertrainer Alexander Geiger, der verletzt pausieren musste, zeigte sich über w...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.