Zwischen Großmeister und Wunderkind

Schach-Turnier in Pfarrkirchen lockt Profis an

Ab dem heutigen Mittwoch kämpfen in der Stadthalle Pfarrkirchen Schachspieler um Matt und Patt. Petr Haba aus Tschechien, der für den SK Erfurt in der zweiten Bundesliga spielt, hat 2017 und 2018 gewonnen. Der 53-jährige Schach-Profi, der auch für den SV Grieskirchen/Bad Schallerbach in der österreichischen Bundesliga an Brett eins spielt, ist mit einer internationalen Wertungszahl ELO von 2445 an Nummer eins gesetzt. Ein Wörtchen um die Titelvergabe wird Großmeister Wladimir Okhotnik (69) mitreden, der zum ersten Mal Station im Rottal macht. Der Franzose mit ukrainischen Wurzeln (ELO 2347) wa...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.