TSV Simbach vom Grippe-Virus lahm gelegt

Handball-Damen 18:24 beim SV München-Laim

Endlich wollten die Handball-Damen des TSV Simbach auch auswärts Punkte einsammeln, doch während der Woche hatte das Grippe-Virus zugeschlagen und Teile der Mannschaft lahm gelegt. Das Team war beim SV München-Laim nicht komplett, musste sich mit 18:24 geschlagen geben und fiel auf Rang fünf der Landesliga Süd zurück. Beide Abwehrreihen dominierten die komplette Spieldauer und es kam vor allem darauf an, wenige technische Fehler zu machen, um einfache Tore zu vermeiden. Diese Vorgabe gelang SV München-Laim besser. Nach zwölf Minuten stand es 6:2 für die Heimmannschaft. TSV Simbach nahm eine Au...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatsport Rottal-Inn